Praktische Pädagogik - entdecke dein Potenzial
Praktische Pädagogik - entdecke dein Potenzial

"Geht es Ihnen gut oder haben Sie Kinder in der Schule?"

Dieses Sprichwort fasst die Situation vieler Eltern auf ironische, aber oft treffende Weise zusammen.

Vielleicht kommen Ihnen einige der folgenden Beispiele bekannt vor...???

 

Mona:

"Meine Tochter Elena kann gut und relativ flüssig lesen. Wenn ich sie aber dann nach dem Inhalt des Gelesenen frage, kann sie sich an nichts erinnern."

 

Ingrid:

"Ich passe jede Woche auf meinen Enkel auf, und oft habe ich das Gefühl, dass er mir nicht zuhört. Er lächelt zwar freundlich, tut dann aber nie das, was ich von ihm möchte. Deswegen war ich auch schon mit ihm beim Ohrenarzt, aber der konnte nichts feststellen."

 

Roland:

"Mein Sohn liest leider ziemlich schlecht und weiß anschließend auch nicht, was er gelesen hat. Dabei üben wir fast täglich. Die Lehrerin gibt ihm ja auch immer diese Übungszettel mit, die wir aber beide schon nicht mehr sehen können, weil sich das Lesen trotzdem nicht verbessert. Besonders schwierig ist für Ihn auch die Unterscheidung von 'b' und 'd'."

 

Lisa:

"Meinem Sohn fällt es schwer, sich im Unterricht zu konzentrieren. Der Lehrer meint, dass er meistens vor sich hin träumt und so vieles nicht mitbekommt."

 

Maria:

"Der Kindergartenpädagogin ist aufgefallen, dass Mia den Stift beim Malen sehr verkrampft hält und dabei die Hand nach Innen dreht. Beim Arbeiten mit den Vorschulblättern, gibt sie bereits nach wenigen Minuten auf."

 

Eine Lehrerin:

"Ich bin schon seit 23 Jahren im Dienst und bin sozusagen schon ein alter Hase in meinem Beruf. Trotzdem Stoße ich immer wieder bei Kindern mit Lese-Rechtschreib-Schwäche oder Dyskalkulie an meine Grenzen. Manche Schüler lernen rasch lesen und schreiben, einige brauchen etwas länger und ein paar lernen es nur sehr mangelhaft, egal wie sehr ich mich auch bemühe, oder sie auch durch andere Lehrpersonen fördern lasse."

 

Gregor:

"Mein Sohn besucht das Gymnasium und ist eigentlich ein ganz guter Schüler. Leider bekomen wir vom Klassenvorstand immer mir öfter die Rückmeldung, dass er durch sein Verhalten immer öfter negativ auffällt."

 

Bettina:

"Emma ist jetzt 8 Jahre alt und traut sich selbst nur wenig zu und ist immer gleich beleidigt, wenn man etwas zu ihr sagt. Leider ist sie dadurch eine ziemliche Außenseiterin und wird in der Schule oft direkt gemobbt, sodass sie am Abend weint und nicht mehr hingehen möchte. Ich habe auch schon mit der Lehrperson gesprochen, aber die meint, dass Emma sich immer wieder selbst in diese Situation bringt."

 

 

 

Hier finden Sie mich

Bildungszentrum und

Praxis für Praktische Pädagogik, Evolutionspädagogik, Lernberatung und

Coaching

________________________

 

Kirchmair Nadine Viviane

Evolutionspädagogin

Lernberaterin P.P.

Coach P.P.

bundeszert. reitpäd. Betreuerin

Wildenweg 25

6410 Telfs 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+43 (0)660 9202255

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Lernberatung - entdecke dein Potential